Mein Selbstverständnis als Abgeordneter

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Artikel 1 Grundgesetz

Der Mensch steht im Mittelpunkt meines politischen Handelns. Deshalb setze ich mich als Mitglied des Deutschen Bundestages besonders für den Artikel 1 ein. Ein Bekenntnis zu den nachfolgenden Artikeln des Grundgesetzes und zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung ist einerseits selbstverständlich, andererseits kann es nicht oft genug wiederholt werden. Als Mitglied des Bundestages habe ich es mir in jedem Fall zur Aufgabe gemacht, politische Akteure jeder Couleur immer wieder an diesen Artikel zu erinnern und ihr Handeln an ihm zu messen.

Der erste Artikel unseres Grundgesetzes ist für mich auch gerade dann ein verlässlicher Kompass, wenn die Wirksamkeit der anderen Artikel bei Entscheidungen der Legislative, Exekutive und Judikative abgewogen werden müssen. Die Väter des Grundgesetzes haben uns nach einem grausamen zweiten Weltkrieg ein kostbares Gut mit auf den Weg gegeben. Jede Generation muss in ihrer Epoche die tiefe Bedeutung und hohe Wertigkeit dieses Geschenks aufs Neue erarbeiten und erfahren. Das bedeutet für jeden politisch aktiven Bürger eine dauerhafte Anstrengung. Sie wird in unserer Zeit beispielsweise in der Kontroverse zwischen Gesinnungsethik und Verantwortungsethik offenkundig.

„Demokratie ist anstrengend. Ich möchte dennoch jeden Bürger ermutigen, sich dem gesellschaftlichen Mitbestimmungsprozess zu widmen. Bringen Sie Ihr Wissen und Können in den politischen Diskurs ein.“

Heiko Wildberg

Als Demokrat ist es meine tiefe Überzeugung, dass man in unserer komplexen Welt nie einem Schwarz-Weiß-Bild verfallen darf. Dennoch müssen wir uns letztendlich oft für einen Kurs entscheiden. Dieser wird niemals allen Bürgern gerecht werden können. Bei jedem wichtigen Entscheidungsprozess ist es aber elementar, dass möglichst viele Meinungen gehört werden. Freiheit bedeutet für mich, immer auch die Freiheit des Andersdenkenden zu respektieren. Egal, welcher Antrag im Gesetzgebungsverfahren eine Mehrheit findet. Als Demokraten haben wir unsere Gesetze zu achten.